AVT World Tour – Trip 5: Exton to Osnabrück (day 2)

I awoke to the sound of very heavy rain outside.  This was not a good thing as the first scheduled event of the day was a Segway tour in the city and required good weather.  Unfortunately, the tour was cancelled but it did not stop Stephan and me from seizing the day.  We improvised and strolled around the shopping district, checking out various stores to see if there was anything I wanted to purchase.  We made a stop at the well-known chocolate shop, Leysieffer, where I purchased some chocolates to enjoy later in the day!

Day 2.0

Before arriving in Osnabrück, I informed Stephan that I was a fan of very spicy foods.  He immediately decided during my stay we would visit a vendor that sold the hottest currywurst in town.  I scoffed at this claim and told him I would gladly put them to the test!  Currylust was located near the center of the shopping district and was known by many for their extremely spicy sauces.  Once we arrived, I had a look at the menu.  They had sauces that ranged from barely spicy to one that measured 2 million Scoville units on the Scoville scale.  Instantly regretting my previous boasts, I decided to ease into it and tried a sauce that measured at 450,000 Scoville units.  I held my own and knew I could try a hotter sauce.  We decided to reserve this trial for the next day as we needed to head back to the office for the annual summer party.

The party was a BBQ cookout held at a nice bar and grill restaurant.  It was a fantastic time!  The day was filled with great conversations, delicious food, and fun games.  The hours flew by as we all had tons of fun.  Afterwards, I headed back to the hotel to rest and prep for my last day in Osnabrück.


Day 2.1

 

Ich wurde von dem Geräusch von sehr starkem Regen wach. Das war kein passender Zeitpunkt für Regen, denn unser erster Tagespunkt war eine Segway-Tour durch die Stadt, wofür gutes Wetter erforderlich war. Leider wurde die Tour abgesagt. Aber Stephan und mich konnte das nicht davon abhalten, den Tag in vollen Zügen auszukosten. Wir improvisierten und bummelten durch das Einkaufsviertel. Wir gingen in das berühmte Schokoladengeschäft Leysieffer.

Bevor ich nach Osnabrück kam, teilte ich Stephan mit, dass ich ein Fan von sehr scharfem Essen war. Da entschied er direkt, dass wir während meines Besuchs in ein Restaurant gehen werden, in dem es die schärfste Currywurst der Stadt gibt. Ich witzelte ein bisschen über diesen Vorschlag und sagte ihm, dass ich das gerne testen würde! Das Restaurant CurryLust befindet sich im Zentrum des Einkaufsviertels und ist für seine äußerst scharfen Soßen bekannt. Als wir ankamen, schaute ich mir die Karte an. Es gab Soßen von kaum scharf bis zu einer Soße mit 2 Millionen Scoville auf der Scoville-Skala. Ich bereute meine Prahlerei sofort und entschied mich als Einstieg für eine Soße mit 450.000 Scoville. Ich bestand den Test und wusste, dass ich eine schärfere Soße versuchen konnte. Wir beschlossen, uns diesen weiteren Versuch für den nächsten Tag aufzuheben, da wir zurück ins Büro mussten, denn die jährliche Sommerparty stand an.

Es war eine Grillparty im Freien in einer tollen Bar mit Grillrestaurant. Es war super! Wir führten tolle Unterhaltungen, es gab leckeres Essen und lustige Spiele. Da wir alle jede Menge Spaß hatten, flog die Zeit nur so vorüber. Anschließend ging ich zurück ins Hotel, um mich auszuruhen und auf meinen letzten Tag in Osnabrück vorzubereiten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s